BLAULICHTMEILE – 150 Jahre Feuerwehr Renningen

Heute sind/waren wir mit einem Info Stand auf der Blaulichtmeile bei der Feuerwehr Renningen zu Gast.

Wir bedanken uns Herzlichst bei der FEUERWEHR RENNINGEN, für die Möglichkeit das wir einen
Info-Stand aufbauen konnten ebenso für die Verpflegung!!!

Wir Wünschen alles gute zu eurer 150 Jahr Feier und auf das Ihr der Stadt Renningen noch viele weitere Jahre erhalten bleibt,
und immer gut mit nachkommen für eure Wehr beschenkt werdet! Bleibt gesund und munter bis bald hoffen wir sagen zu dürfen….

Hier noch ein paar Bilder von dem Event.:

 

Streckensperrung wegen Unfall Herrenberg / Hildrizhausen

–Polizeibericht–

Am Donnerstag gegen 16:45 Uhr kam es auf der L1184 zwischen Hildrizhausen und Herrenberg bei einem Überholmanöver zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19jähriger BMW-Lenker befuhr die Strecke von Hildrizhausen kommend und überholte kurz nach dem Waldfriedhof in einer Rechtskurve mit hoher Geschwindigkeit eine BMW-Fahrerin, welche ebenfalls in Fahrtrichtung Herrenberg unterwegs war. Während des Überholens kam es zur Kollision mit einem entgegen kommenden Pkw Skoda. Dieser wurde bei dem Zusammenstoß zunächst gegen die Leitplanke gedrückt und schleuderte anschließend gegen den Pkw BMW, welcher vom Verursacher überholt wurde. Am Fahrzeug des Verursachers wurde bei der Kollision das linke hintere Rad abgerissen, welches auf ein weiteres Fahrzeug der Marke Mercedes A-Klasse im Gegenverkehr geschleudert wurde. Letztendlich kam der BMW des Unfallverursachers von der Fahrbahn ab und in der Böschung neben der Straße zum Stehen. Bei dem Unfallhergang wurde sowohl der Unfallverursacher, als auch der 71jährige Fahrer und seine 70jährige Beifahrerin des entgegen kommenden Pkw Skoda leicht verletzt. Der Rettungsdienst war mit 2 Rettungswagen und 1 Notarzt im Einsatz. Der Gesamtsachschaden an allen Fahrzeugen und der Leitplanke wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die L1184 zwischen Herrenberg und Hildrizhausen war zur Unfallaufnahme und für die anschließenden Bergungsmaßnahmen in beiden Fahrtrichtungen für ca. 2 Stunden voll gesperrt.
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1413977435314550&id=128212357224404

Streckensperrung Geflutete Keller 

Durch den gestrigen Starkregen und die enormen Wassermengen gab es heute zum Teil geflutete Keller sowie geflutete Straßen… die Sulzerstr in Kuppingen war bis heute früh 6uhr gesperrt.
Im Gäuboten auf Facebook – gibt es Bilder dazu hier der Link 

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1407936729251954&id=128212357224404

A81 Engelbergtunnel nächtliche Vollsperrung

A 81 – Nächtliche Vollsperrung jeweils einer Röhre des Engelbergbasistunnels zu Lüftungstestzwecken von 0:00 bis 3:00 Uhr
Sperrung Weströhre in Fahrtrichtung Karlsruhe/München in der Nacht von Dienstag, 30. Mai auf Mittwoch, 31. Mai 2017
Sperrung Oströhre in Fahrtrichtung Heilbronn in der Nacht von Mittwoch, 31. Mai auf Donnerstag, 01. Juni 2017

Achtung Streckensperrung auf der A8 vom 17.-19.5.2017

Aktuelle Info zum Thema Streckensperrung: A8 / L1189 ‑ Neubau Verflechtungsstreifen zwischen Autobahnkreuz Stuttgart und Autobahndreieck Leonberg
Ersatzneubau L1189-Unterführung

Vollsperrung der Landesstraße zum Aufbau des Traggerüstes im Bereich der A8 ab Mittwoch, 17. Mai, 07:00 Uhr, bis Freitag, 19. Mai, 17:00 Uhr

BF17 Fahrer können eine ASF Auflage bekommen

Aktuell gibt es eine Änderung für die BF17 Fahrer….

Die Gesetzgeber haben entschieden, das ein Fahrer (mit BF17 Fahrerlaubnis) nach Auflagenverletzung im Sinne der Begleitperson. Das heißt Fährt der Junge Fahrer, 1. ohne Begleitperson 2. oder einer Begleitperson die nicht Gelistet ist als Begleiter, begeht einen A Verstoß (nach der Anlage 12 der FeV).

Der Verstoß gegen einen A Verstoß der Anlage aus der FeV, hat die Folge das die Jungen Fahrer dann zum ASF Seminar müssen und gegebenenfalls die BF17 Genehmigung entzogen werden kann.

Lastenradler: Rechte und Pflichten wie Radfahrer / Kinder auf Lastenrädern nur mit geeigneten Sitzen befördern

LAUT ADAC – München – PRESSEMITTELUNG

München (ots) – Beim Getränkemarkt im Viertel einige Kästen Sprudel holen oder den Nachwuchs in die Kindertagesstätte bringen: Lastenräder sind in Großstädten eine bequeme und umweltfreundliche Alternative zur Fahrt mit dem Auto. Wer mit Lastenrädern unterwegs ist, sollte jedoch die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen. Der ADAC hat die wichtigsten Informationen zusammengestellt.
Rechtlich gelten Lastenräder ohne oder mit Tretunterstützung bis maximal 25 km/h als Fahrräder. Das bedeutet, dass Rechte und Pflichten für Radfahrer gleichermaßen für die Nutzer von Lastenrädern gelten.
Zu den Pflichten gehört, dass Lastenradler bei entsprechender Ausschilderung den Radweg benutzen müssen. Sie dürfen in diesem Fall nur dann auf die Fahrbahn ausweichen, wenn das Befahren des Radwegs zum Beispiel wegen zu geringer Breite unzumutbar ist. Ansonsten droht ein Bußgeld ab 20 Euro.
Beim Parken und Halten auf Gehwegen dürfen Fußgänger durch Lastenräder nicht behindert werden. In Ladezonen mit eingeschränktem Halteverbot dürfen Lastenradler jedoch wie Kraftfahrzeuge zum zügigen Be- und Entladen schwerer Gegenstände auf der Fahrbahn halten.
Grundsätzlich gilt, dass Lasten und Tiere immer ordnungsgemäß gesichert werden müssen. Schwere Gegenstände sind möglichst weit unten in der Transportbox zu verstauen. Wird über die Höhe der Transportbox hinaus geladen, ist ein Netz zur Ladungssicherung empfehlenswert.
Kinder dürfen bis zum vollendeten siebten Lebensjahr in Lastenrädern befördert werden. Voraussetzung ist, dass in den Transportboxen geeignete Sitze, möglichst mit Sicherheitsgurten, vorhanden sind. Ohne geeignete Sitze wird ein Bußgeld von 5 Euro fällig.

Season Opening am Motorworld BB

Am heutigen Sonntag waren Wir beim Motorworld in Böblingen vor Ort.

Unsere Aufgaben waren 

  • den Helikopter Landeplatz zu sichern
  • Und teilweise die Parkplatzeinweisung 

Im Einsatz waren 6 Mann mit unseren 4 Fahrzeugen  1/83-1, 2/72-1, 3/72-1

    Wir bedanken uns gegenüber unserem Auftraggeber für das Vertrauen, die positive Zusammenarbeit und wünschen eine gute Season 2017

    Pannen Fzg auf der B295

    Ein Mitglied, aus Leonbeg kam um 0:55 Uhr an der B295 Leonberg in Fahrtrichtung Weil der Stadt, höhe Renningen an ein Pannenfahrzeug das er erfolgreich absicherte und mit einer Pannenhilfe vor Ort erstmal nicht helfen konnte.

    Bei der Pannenhilfe stelle sich heraus das das kurz zuvor gekaufte Fahrzeug des Hilfesuchenden, einen Defekt an der Tankanzeige vorwegewiesen hat. Das Fahrzeug hatte somit leider zuwenig Diesel im Tank und zuviel Luft in den Dieselleitungen. 

    Nach dem etwas Diesel nachgefüllt wurde startete das Fahrzeug immernoch nicht von selbst trotz mehrmaligen Startversuchen. Somit haben wir das Fahrzeug (nach der Bitte des Hilfesuchenden) Angeschleppt und durch das anschleppen das Fahrzeug wieder in Gang bringen können… 

    Dauer des Einsatzes 0:55- ca. 03:30 Uhr 

    Der Kunde bedankte sich herzlichst über unsere Dienste für die Absicherung und Hilfe, die er bisher so noch nicht gekannt hat. 

    Wir wünschen dem Hilfebedürftigen nun wieder weiterhin gute Fahrt…